NETZIMPEDANZMESSUNG

Die genaue Kenntnis der Netzimpedanz liefert wertvolle Informationen zum sicheren und
zuverlässigen Betrieb der Niederspannungsnetze.
Diese Informationen sind nötig, um etwa Sicherungen korrekt zu dimensionieren,
Schwachstellen zu finden und um richtige Maßnahmen zur Vermeidung von Störungen
zu ergreifen. Die Messung kann die maximale Anschluss- bzw. Einspeiseleistung am Anschlusspunkt
ermitteln. Bei hoher dezentraler Einspeiseleistung lässt sich mithilfe der Netzimpedanz
die Spannungserhöhung im Netz berechnen.