Primärprüfung

Bei der Primärprüfung wird auf der Primärseite des Stromwandlers ein hoher Strom eingeprägt. Die gesamte Kette – Stromwandler, Leitungen, Anschlusspunkte, Schutzrelais und manchmal auch Leistungsschalter – wird durch diese Prüfung abgedeckt. Das zu prüfende System muss während der Primärprüfung außer Betrieb genommen werden, diese wird üblicherweise während der Inbetriebnahme durchgeführt.

Niederspannungs-Leistungsschalter werden in Verteilungs­netzen, in der Industrie, auf Schiffen, in Zügen usw. verwen­det. Der zuverlässige Betrieb dieser Niederspannungs-Leistungs-schalter ist in vielen Fällen sehr wichtig. So zum Beispiel in Kernkraftwerken, Untergrundbahnen und Ölplatt­formen. Die einzige Art sicherzustellen, dass ein direktwirken­der Niederspannungs-Leistungsschalter ordentlich arbeitet ist die, einen hohen Strom einzuprägen.